28. April 2017 13:55

Inkraftsetzung neue Kirchenordnung

Die an der Herbstsynode 2016 beschlossene Kirchenordnung unterlag dem fakultativen Referendum, dessen Frist ungenutzt abgelaufen ist. Der Synodalrat hat deshalb an seiner letzten Sitzung die Inkraftsetzung der neuen Kirchenordnung auf den 1. Juli 2017 festgelegt.

Innerhalb einer Frist von fünf Jahren ist es nun Aufgabe der Kirchgemeinden und der Kantonalkirche, Ordnungen und Reglemente soweit notwendig an die neue Kirchenordnung anzupassen. Es wird deshalb sämtlichen Kirchgemeinden empfohlen, ihre Kirchgemeindeordnung sowie weitere kommunale rechtliche Grundlagen in der neuen Amtsperiode 2017 - 2021 zu überprüfen und entsprechend anzupassen.